Was ist ein nichtflüchtiger gelöster Stoff?

Inhaltsverzeichnis:

Was ist ein nichtflüchtiger gelöster Stoff?
Was ist ein nichtflüchtiger gelöster Stoff?
Anonim

Nichtflüchtig bedeutet, dass der gelöste Stoff selbst kaum dazu neigt zu verdampfen. Da nun ein Teil der Oberfläche von gelösten Partikeln besetzt ist, bleibt weniger Platz für Lösungsmittelmoleküle. … Die Zugabe eines nichtflüchtigen gelösten Stoffes führt zu einer Erniedrigung des Dampfdrucks des Lösungsmittels.

Was ist eine Definition von nichtflüchtigen gelösten Stoffen?

Nichtflüchtige vs. Flüchtige gelöste Stoffe

Eine nichtflüchtige Substanz bezieht sich auf eine Substanz, die unter bestehenden Bedingungen nicht leicht zu einem Gas verdampft. Nichtflüchtige Substanzen weisen einen niedrigen Dampfdruck und einen hohen Siedepunkt auf. Zucker und Salz sind Beispiele für nichtflüchtige gelöste Stoffe.

Was ist ein Beispiel für einen nichtflüchtigen gelösten Stoff?

Zucker, Natriumchlorid und Kaliumnitrat sind Beispiele für nichtflüchtige gelöste Stoffe. Kolligative Eigenschaften sind jene physikalischen Eigenschaften von Lösungen nichtflüchtiger gelöster Stoffe, die nur von der Anzahl der in einer gegebenen Lösungsmenge vorhandenen Partikel abhängen, nicht von der Natur dieser Partikel.

Was ist ein flüchtiger gelöster Stoff?

Ein flüchtiger gelöster Stoff (d. h. ein gelöster Stoff, der einen eigenen Dampfdruck hat) trägt zum Dampfdruck über einer Lösung bei, in der er gelöst ist.

Was bedeutet nicht flüchtig?

: nicht flüchtig: wie z. a: nicht leicht verdampfendes nichtflüchtiges Lösungsmittel. b eines Computerspeichers: Beibeh alten von Daten, wenn der Strom abgesch altet wird.

Volatile vs. Non-Volatile in Chemistry: Chemieunterricht

Beliebtes Thema