Wie behandelt man Skaphozephalie?

Inhaltsverzeichnis:

Wie behandelt man Skaphozephalie?
Wie behandelt man Skaphozephalie?
Anonim

Die typische Behandlung bei allen Kraniosynostosen ist die vorzeitige Fusion einer oder mehrerer Schädelnähte, die zu einer abnormalen Form des Schädels führt. https://www.ncbi.nlm.nih.gov › pmc › Artikel › PMC3745117

Kraniosynostose - NCBI

ist Operation. Ziel der Behandlung ist es, den intrakraniellen Druck zu senken und die Deformitäten des Schädels und der Gesichtsknochen zu korrigieren. Dieses Ziel ist heute durch prä- und postoperative 3D-CT-Scan-Auswertung erreichbar.

Kann Skaphozephalie korrigiert werden?

Zahlreiche Techniken wurden verwendet, um die Skaphozephalie bei Säuglingen zu korrigieren, darunter bilaterale Streifenkraniektomie, Wide-Strip-Kraniektomie, das π-Verfahren, totale Scheitelkraniektomie, endoskopische Kraniektomie und Umbau des Schädeldaches Parietallappenkranioplastik 3, 4, 6, 7, 10, 11, 13 -15, 17, 18, 20, 22, 23, 25 -30).

Wie wird Skaphozephalie verhindert?

Eltern können die Entwicklung einer (nach der Geburt) erworbenen Plagiozephalie, Brachyzephalie und Skaphozephalie verhindern durch:

  1. Ausreichende Bauchlage tagsüber, wenn das Baby wach ist, beginnend bald nach der Geburt.
  2. Die Position des Babys häufig verändern.

Müssen Sie Skaphozephalie behandeln?

Behandlung der Skaphozephalie-Kopfform

Wenn keine Synostose vorliegt, können wir eine Behandlung anbieten. Wenn bei Ihrem Baby Synostose diagnostiziert wird, ist Operation die häufigste Form der Behandlung der Erkrankung und Ihre Ärzte werden Sie über die am besten geeignete Behandlung beraten.

Wie häufig ist Skaphozephalie?

Skaphozephalie (auch sagittale Synostose genannt) ist die häufigste Form der Kraniosynostose und tritt in 50 bis 60 Prozent der Fälle auf. Es zeichnet sich durch einen von Ohr zu Ohr schmalen Schädel aus. Skaphozephalie ist auch mit erhöhtem Druck auf das Gehirn verbunden.

Klassische Korrektur oder Skaphozephalie

Beliebtes Thema