Wo ist mein Becken?

Wo ist mein Becken?
Wo ist mein Becken?
Anonim

Das Becken ist der untere Teil des Rumpfes. Es liegt zwischen Bauch und Beinen. Dieser Bereich unterstützt den Darm und enthält auch die Blase und die Fortpflanzungsorgane. Es gibt einige strukturelle Unterschiede zwischen dem weiblichen und dem männlichen Becken.

Warum tut mein Becken weh?

Bei Frauen können Beckenschmerzen ein Anzeichen für Menstruationsbeschwerden, Eisprung oder ein Magen-Darm-Problem wie eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein. Es kann sich auch aufgrund eines ernsteren Problems entwickeln. Manchmal sind Beckenschmerzen ein Indikator für eine Infektion oder ein Problem mit dem Fortpflanzungssystem oder anderen Organen in der Umgebung.

Wo spüren Sie Schmerzen im Becken?

Beckenschmerzen treten meist im Unterbauchbereich auf. Der Schmerz kann stetig sein, oder er kann kommen und gehen. Es kann ein scharfer und stechender Schmerz an einer bestimmten Stelle sein oder ein dumpfer Schmerz, der sich ausbreitet. Wenn der Schmerz stark ist, kann er Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen.

Wann sollte ich mir wegen Beckenschmerzen Sorgen machen?

Plötzliche und starke Beckenschmerzen können ein medizinischer Notfall sein. Suchen Sie unverzüglich ärztliche Hilfe auf. Stellen Sie sicher, dass Beckenschmerzen von Ihrem Arzt untersucht werden, wenn sie neu sind, Ihr tägliches Leben stören oder sich mit der Zeit verschlimmern.

Woher weißt du, ob Beckenschmerzen ernst sind?

Scharfe Beckenschmerzen oder -krämpfe (insbesondere auf einer Seite), Vaginalblutungen, Übelkeit und Schwindel sind Symptome. Holen Sie sich sofort medizinische Hilfe. Dies ist ein lebensbedrohlicher Notfall.

Beckenanatomie 101 | Verbinden PT

Beliebtes Thema