Bedeutet Fischgeruch eine Schwangerschaft?

Bedeutet Fischgeruch eine Schwangerschaft?
Bedeutet Fischgeruch eine Schwangerschaft?
Anonim

Während der Schwangerschaft ist ein fischiger Geruch entweder im Urin oder im Vaginalausfluss ein mögliches Anzeichen für eine Harnwegsinfektion oder BV. Unbehandelt kann die Erkrankung zu Frühgeburten oder niedrigem Geburtsgewicht führen. Nach der Geburt kann die Entwicklung eines fischigen Vaginalgeruchs auf eine postpartale Infektion zurückzuführen sein.

Riecht Ihr VAG in der Frühschwangerschaft?

Der pH-Wert Ihrer Vagina ändert sich

Eine Veränderung oder Zunahme des Geruchs - obwohl wahrscheinlich aufgrund Ihrer schwankenden Hormone - kann Ihnen auch stechender erscheinen, weil Ihre Geruchssinne ebenfalls verstärkt sind während der Schwangerschaft.

Richten Sie während der Schwangerschaft nach Fisch?

Bakterielle Vaginose (BV): Nach Angaben der American Pregnancy Association bekommen 10 bis 30 Prozent der schwangeren Frauen eine bakterielle Vaginose. Der Zustand wird durch ein Ungleichgewicht von guten und schlechten Vaginalbakterien verursacht. Das Hauptsymptom von BV ist ein fischig riechender, grauer Ausfluss.

Bedeutet stinkender Ausfluss, dass ich schwanger bin?

Ausfluss in der FrühschwangerschaftErhöhte Hormone und vaginaler Blutfluss verursachen den Ausfluss. Es erhöht sich während der Schwangerschaft, um Infektionen vorzubeugen, wenn Ihr Gebärmutterhals und Ihre Vaginalwände weicher werden. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn der Ausfluss anfängt zu riechen.

Ist ein fischiger Geruch vor der Periode normal?

Einige Frauen berichten von einem „fischigen“Geruch während der Menstruation. Im Gegensatz zu anderen üblichen Gerüchen weist Fischgeruch normalerweise auf ein medizinisches Problem hin, für das Sie einen Arzt aufsuchen müssen. Dieser Geruch wird meistens einer bakteriellen Vaginose zugeschrieben, einer Art Infektion. Es ist auch viel stärker als ein normaler Menstruationsgeruch.

Warum eine Schwangerschaft Ihre Vagina stinkig machen könnte

Beliebtes Thema