Könnte Gabapentin niedrigen Blutdruck verursachen?

Könnte Gabapentin niedrigen Blutdruck verursachen?
Könnte Gabapentin niedrigen Blutdruck verursachen?
Anonim

Klinische Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Gabapentin umfassen Hypotonie und Bradykardie; Diese Nebenwirkungen können jedoch zu einer antihypertensiven Behandlung führen.

Was ist die häufigste Nebenwirkung von Gabapentin?

Schwindel und Schläfrigkeit sind häufige Nebenwirkungen von Gabapentin. Gewichtszunahme und unkoordinierte Bewegungen sind mögliche Nebenwirkungen.

Welche Medikamente können den Blutdruck senken?

Es gibt fünf Hauptklassen von Arzneimitteln, die zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt werden:

  • Angiotensin-Converting-Enzyme (ACE)-Hemmer.
  • Angiotensin-Rezeptorblocker (ARBs).
  • Kalziumkanalblocker.
  • Wassertabletten (Thiazid-Diuretika).
  • Betablocker.

Was sind die Nebenwirkungen von Gabapentin?

Gabapentin kann Nebenwirkungen haben. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn eines dieser Symptome schwerwiegend ist oder nicht verschwindet:

  • Schläfrigkeit.
  • Müdigkeit oder Schwäche.
  • Schwindel.
  • Kopfschmerzen.
  • unkontrollierbares Zittern eines Körperteils.
  • doppeltes oder verschwommenes Sehen.
  • Unstetigkeit.
  • Angst.

Kann Gabapentin Ihr Herz beeinflussen?

Während der Mechanismus, durch den Gabapentinoide das Herz beeinflussen können, unklar ist, folgerten die Autoren: „Zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir, Gabapentin und Pregabalin in dieser Situation mit Vorsicht zu verschreiben Herzinsuffizienz.“

GABAPENTIN | Neurontin: Nebenwirkungen und Einnahme

Beliebtes Thema