Wo wird die Küvette verwendet?

Wo wird die Küvette verwendet?
Wo wird die Küvette verwendet?
Anonim

Eine Küvette ist ein Laborgerät, zur Aufnahme von Proben für die spektroskopische Analyse. Küvetten werden aus Glas, Kunststoff oder optischem Quarz hergestellt. Kunststoffküvetten haben den Vorteil, dass sie weniger teuer und wegwerfbar sind und häufig in schnellen spektroskopischen Assays verwendet werden.

Wo ist die Küvette?

Cuvette Centrale (Französisch: "Zentrales Becken") ist eine Region mit Wäldern und Feuchtgebieten in der Demokratischen Republik Kongo. Einige Definitionen gehen davon aus, dass sich die Region auch in die Republik Kongo erstreckt.

Welche ist die am häufigsten verwendete Küvette?

Der gebräuchlichste Küvettentyp ist quadratisch mit Außenabmessungen von 12,5 x 12,5 mm. Dieses Format fasst Probenvolumina vom Mikroliterbereich (Ultramikroküvetten) bis zum Milliliterbereich (Makroküvetten) (Abbildung 1).

Wann sollten Sie Küvetten verwenden?

Vor Gebrauch sollten Küvetten gereinigt werden, um angesammelte Rückstände zu entfernen. Wenn die Küvetten sauber erscheinen, spülen Sie sie einfach mehrmals mit destilliertem Wasser, dann einmal mit Aceton (um Wasserflecken zu vermeiden) und lassen Sie sie vor dem Gebrauch in umgekehrter Position (z. B. auf einem Taschentuch) an der Luft trocknen.

Wo kommt die Küvette in einem Spektralfotometer hin?

Küvetten müssen sorgfältig platziert und entfernt von Spektrophotometern und Fluorometern werden. H alten Sie beim Einsetzen der Küvette die Küvette oben und achten Sie darauf, dass die eingravierten Buchstaben der Küvette zur Lichtquelle Ihres Geräts zeigen. Die Küvetten sollten gerade nach unten in den Küvettenh alter geschoben werden.

Einführung in die Küvette

Beliebtes Thema