Warum Quarzküvette für die UV-Vis-Spektroskopie?

Warum Quarzküvette für die UV-Vis-Spektroskopie?
Warum Quarzküvette für die UV-Vis-Spektroskopie?
Anonim

In der Vergangenheit waren für Messungen im ultravioletten Bereich wiederverwendbare Quarzküvetten erforderlich, da Glas und die meisten Kunststoffe ultraviolettes Licht absorbieren und Interferenzen erzeugen. … Glas-, Kunststoff- und Quarzküvetten eignen sich alle für Messungen bei längeren Wellenlängen, z. B. im Bereich des sichtbaren Lichts.

Warum wird eine Quarzküvette einer Glasküvette vorgezogen?

Thermische Eigenschaften – Ein Quarzmaterial hat einen viel höheren Schmelzpunkt als Glas. Chemische Kompatibilität – Die chemische Struktur von Quarz ist stärker als Glas, wodurch es in der Lage ist, mit einer größeren Bandbreite von Chemikalien umzugehen, die eine Glasküvette schmelzen oder beschädigen würden.

Wofür werden Quarzküvetten verwendet?

Glas- und Quarzküvetten

Glasküvetten werden für Messungen im sichtbaren Bereich von 320 bis 2500 nm verwendet. Quarzküvetten liefern präzise Ergebnisse im gesamten UV- und sichtbaren Bereich von 200 bis 2500 nm. Je kleiner die Fertigungstoleranz, desto besser und wiederholbarer die Messung.

Wann sollten Sie eine Quarzküvette verwenden?

Wenn mit Wellenlängen im UV-Bereich unterhalb von ca. 300 nm gearbeitet wird, Küvetten aus Quarzglas oder einem speziellen Kunststoff, die hierfür eine ausreichende Transparenz bieten Reichweite, verwendet werden (Bild 2).

Warum kann Quarz UV-Strahlung nicht absorbieren?

Ultraviolettes Licht hat eine kürzere Wellenlänge als sichtbares Licht, obwohl ultraviolette Wellen für das menschliche Auge unsichtbar sind. Wenn wir Glas anstelle von Quarz verwenden, dann Glas absorbiert ultraviolette Strahlen, während Quarz dies nicht tut.

UV-Vis-Küvetten

Beliebtes Thema