Während des Vietnamkrieges war Fragging?

Während des Vietnamkrieges war Fragging?
Während des Vietnamkrieges war Fragging?
Anonim

Fragging: Als Soldaten in Vietnam sich gegen ihre Offiziere auflehnten, indem sie sie mit Granaten ermordeten.

Was war verdammt im Vietnamkrieg?

“Fragging ist ein makaberes Ritual in Vietnam, bei dem amerikanische Soldaten versuchen, ihre Vorgesetzten zu ermorden. Das Wort kommt vom Spitznamen für Handgranaten, eine Waffe, die bei Mannschaften beliebt ist, weil die Beweise mit der Vollendung des Verbrechens vernichtet werden.

Was bedeutet Fragging beim Militär?

Fragging war ein umgangssprachlicher Begriff zur Beschreibung von U.S. Militärpersonal wirft Splitterhandgranaten (daher der Begriff „fragging“) normalerweise in Schlafbereiche, um Kameraden zu ermorden. … Fragging-Vorfälle im Kampf waren normalerweise Versuche, Anführer zu entfernen, die als inkompetent und als Bedrohung für das Überleben angesehen wurden.

Warum wurde Fragging im Vietnamkrieg eingesetzt?

Die Nachfrage nach Arbeitskräften für den Krieg in Vietnam veranlasste die Streitkräfte, ihre Standards für die Einberufung von Offizieren und Mannschaften zu senken. … Versuche von Beamten, den Drogenkonsum zu kontrollieren, verursachten andere. Die meisten bekannten fragging-Vorfälle wurden von Soldaten in Unterstützungseinheiten und nicht von Soldaten in Kampfeinheiten durchgeführt.

Was war verdammt im Quizlet zum Vietnamkrieg?

Was war verdammt? … Fragging ist die Ermordung eines amerikanischen Militäroffiziers durch einen amerikanischen Landsmann. Soldaten töteten Offiziere, die sie auf das Schlachtfeld befahlen.

Was war 'Fragging'? (Der Vietnamkrieg)

Beliebtes Thema