Wer ist ein CPA-Kandidat?

Wer ist ein CPA-Kandidat?
Wer ist ein CPA-Kandidat?
Anonim

Jeder, der einen Abschluss in Rechnungswesen hat kann so ziemlich ein CPA-Kandidat sein. Es ist eine Sache zu sagen, dass Sie alle Ihre CPA-Prüfungen bestanden haben und gerade Ihre Erfahrung zertifizieren lassen. Es ist eine andere Aussage, dass Sie ein „CPA-Kandidat“sind.

Was ist eine CPA-Person?

Ein CPA oder Certified Public Accountant ist ein vertrauenswürdiger Finanzberater, der Einzelpersonen, Unternehmen und anderen Organisationen hilft, ihre finanziellen Ziele zu planen und zu erreichen.

Wie wird man CPA-Kandidat?

Alle 50 Bundesstaaten verlangen einen Bachelor-Abschluss mit mindestens 150 Kreditstunden Kursarbeit, um ein lizenzierter CPA zu werden. Einige Bundesstaaten lassen Sie für die CPA-Prüfung mit 120 Lernstunden absolvieren, obwohl Sie noch 150 Stunden absolvieren müssen, bevor Sie eine Lizenz beantragen können (diese werden zweistufige Staaten genannt).

Sollten Sie den Lebenslauf des CPA-Kandidaten einfügen?

Wenn Sie gerade mit dem CPA-Prüfungsprozess begonnen haben, sollten Sie den Kontext Ihres CPA-Kandidaten unter den Abschnitten "Berufliche Entwicklung" oder "Ausbildung" Ihres Lebenslaufs angeben. Sie sollten auch das Prüfungsdatum für Ihren ersten Abschnitt angeben.

Wie sagt man CPA-Kandidat im Lebenslauf?

Fügen Sie einen Eintrag mit der Aufschrift "Uniform CPA Exam Candidate" oder "Candidate for Uniform CPA Exam" sowie das Datum hinzu, an dem Sie die Prüfung ablegen. Wenn Sie sich auf Stellen bewerben, sollte das Datum in den nächsten Monaten liegen.

CPA-Prüfungsanforderungen - Zulassungsvoraussetzungen für U.S./internationale Kandidaten umfassen Ausbildung

Beliebtes Thema