Was bedeutet Nachfrager in der Ökonomie?

Was bedeutet Nachfrager in der Ökonomie?
Was bedeutet Nachfrager in der Ökonomie?
Anonim

Das Bedürfnis oder der Wunsch nach einem Gut, einer Dienstleistung oder einem Vermögenswert unter Verbrauchern zu einem bestimmten Preis.

Was ist die Definition eines Nachfragers?

nachfragender, (réclamerrevendiquer) fragen nach, Verb (fragt nach; verlangt nach; verlangt nach)

Wie nutzen Sie die Nachfrage?

fordern, sehr stark um etwas bitten; ganz bestimmt sagen, dass jemand etwas haben oder tun sollte: Sie verlangte eine sofortige Erklärung.…

  1. 'Wo sind die Schlüssel? «, fragte sie wütend.
  2. 'Und wo warst du? «, fragte er wütend.
  3. 'Wie heißt du? «, verlangte sie von dem Mädchen.

Wie nennt man einen anspruchsvollen Satz?

Imperativsätze:Immer wenn eine Forderung geäußert wird, handelt es sich um einen Imperativsatz. Es können auch Anweisungen, Bitten, Wünsche oder Forderungen sein. Grundsätzlich kann alles, was Sie erreichen wollen, in einem sogenannten Imperativsatz ausgedrückt werden.

Ist Nachfrage ein starkes Wort?

nachfrage Zur Liste hinzufügen Teilen. … Demand kommt vom altfranzösischen Wort demander und bedeutet „fragen, nachfragen“. Eine Nachfrage ist jedoch viel stärker als diese. Wenn Sie etwas fordern, wollen Sie jetzt handeln.

Was ist Wirtschaft?

Beliebtes Thema