Warum g alt Isfahan als die halbe Welt?

Warum g alt Isfahan als die halbe Welt?
Warum g alt Isfahan als die halbe Welt?
Anonim

ALS Shah Abbas der Große 1587 Herrscher der persischen Safawiden-Dynastie wurde, wählte er Isfahan zu seiner Hauptstadt und verpflichtete sich, alle anderen Städte in den Schatten zu stellen. Kamele wurden durch Autos und Lastwagen und Motorräder ersetzt, und jetzt hat Isfahan eine Bevölkerung von mehr als 700.000. …

Warum wird Isfahan die halbe Welt genannt?

Aufgrund seiner unvergleichlichen Schönheit und seines historischen Ambientes wird Isfahan "Die halbe Welt" genannt, wie der französische Dichter Renier, der diese Stadt im 16. Jahrhundert besuchte,zum ersten Mal nannte. Isfahan, Isfahan oder das antike Espadana ist und war seit 900 Jahren das Zentrum der Provinz Isfahan.

Ist Isfahan die Hälfte der Welt?

Isfahan hat auch viele historische Gebäude, Denkmäler, Gemälde und Artefakte. Der Ruhm von Isfahan führte zu dem persischen Sprichwort "Esfahān nesf-e-jahān ast": Isfahan ist die halbe (der) Welt. Der Naqsh-e Jahan-Platz in Isfahan ist einer der größten Stadtplätze der Welt. Die UNESCO hat es zum Weltkulturerbe erklärt.

Warum war Isfahan wichtig?

Isfahan -- Die halbe Welt

Isfahan, eine Großstadt im zentralen Iran, war die prächtige Hauptstadt der Dynastien der Seldschuken und Safawiden, deren Vermächtnisse den Iran (früher Persien) als die etablierten kulturelles Herz der östlichen islamischen Welt in Bezug auf Sprache (Persisch), Kunst und Architektur.

Welche Stadt heißt die halbe Welt?

Istanbul ist eine der wenigen Städte der Welt, die sich zwei Kontinente teilen. Beispiele für andere Städte, die halb europäisch und halb asiatisch sind, sind die russischen Städte Orenburg und Magnitogorsk sowie Atyrau, eine Stadt im Westen Kasachstans.

ISFAHAN (Iran) ist "die halbe Welt?!"

Beliebtes Thema