Was ist der Unterschied zwischen kristallinen und nichtkristallinen Materialien?

Was ist der Unterschied zwischen kristallinen und nichtkristallinen Materialien?
Was ist der Unterschied zwischen kristallinen und nichtkristallinen Materialien?
Anonim

Der Hauptunterschied zwischen kristallinen und nichtkristallinen Festkörpern besteht darin, dass kristalline Festkörper eine gleichmäßig verteilte dreidimensionale Anordnung von Atomen, Ionen oder Molekülen aufweisen während nichtkristalline Festkörper dies nicht haben eine konsistente Anordnung von Partikeln.

Was sind amorphe und kristalline Materialien?

Kristalline Feststoffe haben gut definierte Kanten und Flächen, beugen Röntgenstrahlen und neigen dazu, scharfe Schmelzpunkte zu haben. Im Gegensatz dazu haben amorphe Festkörper unregelmäßige oder gekrümmte Oberflächen, liefern keine gut aufgelösten Röntgenbeugungsmuster und schmelzen über einen weiten Temperaturbereich.

Warum sind amorphe Anisotrope?

Das liegt daran, es gibt keine Fernordnung in ihnen und die Anordnung ist entlang aller Richtungen unregelmäßig. Daher wäre der Wert jeder physikalischen Eigenschaft in jeder Richtung gleich.

Ist Diamant kristallin oder amorph?

Diamant ist kristallin und anisotrop, was bedeutet, dass seine Eigenschaften gerichtet sind. Der einkristalline Diamant im linken Bild enthält viele Facetten. Im Gegensatz dazu ist amorpher Diamant isotrop wie Glas und kann in jede Form geschnitten werden, einschließlich einer idealen Kugel.

Wie konvertiert man von amorph zu kristallin?

Um es in seine kristalline Form umzuwandeln, müssen amorphe Substanzen auf einer Temperatur knapp unter ihrem Schmelzpunkt erhitzt werden und dann schnell schnell abkühlen.

Unterschied zwischen kristallinen und nicht kristallinen Feststoffen | Skill-Lync

Beliebtes Thema