Verursacht Feosol dunklen Stuhl?

Inhaltsverzeichnis:

Verursacht Feosol dunklen Stuhl?
Verursacht Feosol dunklen Stuhl?
Anonim

Feosol® Original enthält eine Form von Eisen namens Eisensulfat, das Nebenwirkungen wie Verstopfung, Durchfall, Magenkrämpfe oder Magenverstimmung hervorrufen kann. Eine weitere Eisennebenwirkung ist dunkler oder schwarzer Stuhl.

Warum verfärbt sich der Stuhl schwarz, wenn ich Eisen nehme?

Möglicherweise ist Ihnen nach der Einnahme von Eisen aufgefallen, dass sich Ihr Stuhl schwarz oder dunkelgrün verfärbt hat. Deine erste Reaktion könnte sein: „Yikes! Es könnte etwas nicht stimmen“, seien Sie nicht beunruhigt. Schwarzer oder dunkler Stuhl ist eine häufige Nebenwirkung, die die harmlose Folge von nicht resorbiertem Eisen sein kann

Bedeutet schwarzer Kot, dass Eisentabletten wirken?

Die Einnahme von Eisentabletten verfärbt den Stuhl dunkel, fast schwarz (eigentlich dunkelgrün).Dies ist normal und bedeutet nicht, dass die Eisentabletten Darmblutungen verursachen. Kinder sind einem besonderen Risiko einer Eisenvergiftung (Überdosierung) ausgesetzt, weshalb es sehr wichtig ist, Eisentabletten außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Welche Nebenwirkungen kann die Einnahme von Feosol haben?

Verstopfung, Durchfall, Magenkrämpfe oder Magenverstimmung können auftreten. Diese Wirkungen sind normalerweise vorübergehend und können verschwinden, wenn sich Ihr Körper an dieses Medikament gewöhnt. Wenn eine dieser Nebenwirkungen anhält oder sich verschlimmert, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder Apotheker.

Kann Eisenmangel schwarzen Stuhl verursachen?

Möglicherweise bemerken Sie hellrotes Blut, wenn Sie Ihre Eingeweide entleeren. Dies kann bedeuten, dass Sie Blut aus Ihrem unteren Magen-Darm-Trakt verlieren, was zu einem Eisenmangel führen kann. Sie können das Vorhandensein von schwarzem, teerartigem oder kastanienbraunem Stuhl bemerken, wenn Sie Stuhlgang haben

Warum ist mein Kot schwarz?

Beliebtes Thema